top of page

Sa., 04. Mai

|

Kulturmühle MamaPacha

Frauenschwitzhütte

In der Schwitzhütte, die den heiligen Schoßraum von Mutter Erde symbolisiert, werden wir Frauen gemeinsam beten, singen, schwitzen und trommeln. Es ist ein Ritual zur Heilung der Erde, unseres Körpers und Geistes. Reinigend und erdend.

Frauenschwitzhütte
Frauenschwitzhütte

Zeit & Ort

04. Mai 2024, 15:00 – 22:00

Kulturmühle MamaPacha, Freundlingerstraße 16, 4904 Atzbach, Österreich

Über die Veranstaltung

Wir beginnen gemeinsam um 15:00.

Bitte folgendes mitbringen:

  • Dem Wetter angepasste Kleidung und Schuhe
  • Arbeitshandschuhe
  • Großes Badetuch
  • Tuch zum Umbinden
  • Essensbeitrag für das gemeinsame vegetarisch/vegane Buffet nach der Schwitzhütte
  • Eigenen Teller, Besteck und Trinkgefäß
  • € 50 Energieausgleich (auch für das Holz und den Platz)

Es  wird eine intensive Zeit mit den Elementen. Wir verbinden uns mit dem  heiligen transformierenden Feuer, das die Lavasteine zum Glühen bringen  wird. Gemeinsam werden wir die Schwitzhütte mit einigen Schichten Decken  abdecken, damit wir ganz in die Dunkelheit und Geborgenheit des  Schoßraums von Mama Erde eintauchen können. Wir werden auf dem Boden  sitzen, wer mag gerne nackt, verbunden mit der Erde. Das Wasser wird auf  den Lavasteinen verdampfen und die warme, manchmal auch heiße, feuchte  Luft wird uns umhüllen.

Gemeinsam werden wir im Kreis der Frauen beten,  singen, trommeln, den Steinen lauschen, teilen was von Herzen kommt.

Nach der Schwitzhütte werden wir unseren Körper bei einem bunten gemeinsamen Essen in der schönen Kulturmühle stärken.

Ende ca. 22:00

Da  die Teilnehmerinnenzahl begrenzt ist bitten wir um Anmeldung.

Bei Fragen ruft uns gerne an: Nora Markt (0660/9672093) und Lisa Bailer  (0650/5033235)

Wir freuen uns auf euch,

Nora und Lisa

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page